Herbstliches Thüringen - Blick vom Eisenacher Baumwipfelpfad auf den Thüringer Wald


Deutschland-ein wunderbares (Reise)Land

TEIL 2: Auf luthers Spuren von Eisenach bis Wittenberg


Etappe 1: von Westfalen ins Thüringer Land in die Lutherstadt Eisenach

Und wieder stand eine Deutschlandtour auf dem Programm. Diesmal wandelten wir auf den Spuren von Martin Luther. Knapp 14 Tage lang ging es zunächst über Eisenach ins Weimarer Land. Dort buchten wir uns in ein schönes Hotel ein und realisierten lang geplante Ausflüge nach Weimar, Buchenwald, Jena und Erfurt. Es ging weiter nach Leipzig, bevor unsere Reise auf den Spuren von Martin Luther dort endete, wo vor 500 Jahren alles begann: an der Schlosskirche in Wittenberg.

Weil aber der Reisebericht über unsere Tour zu Rhein, Mosel, Saar und Eifel aus zeitlichen Gründen noch nicht vollendet ist, will ich mit dem neuen nicht zu ausführlich beginnen. Deshalb erst einmal einige bildliche Impressionen. Sobald die Zeit es zulässt werden beide Berichte vollendet, versprochen! :-)

Beginnen wir mit dem Ende der Reise: hier ein Blick auf die Schlosskirchen in Wittenberg

Ein bedrückendes Stück Deutschland, das ehemalige Konzentrationslager in Buchenwald.

Blick vom Völkerschlachtdenkmal auf das herbstliche Weimar.

Blick auf das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, immer ein Besuch wert. Derzeit werden die die Außenanlagen restauriert. Auch wenn es ibeim Aufstieg nicht immer nach Rosen und Zitronen duftet, der Blick von der obersten Plattform (knapp 55 Meter hoch) macht alles vergessen.

Wer sich ein wenig intensiver mit Martin Luther beschäftigt, wird feststellen, dass viele seiner klugen Sprüche uns auch heute noch täglich begegnen. Mehr dazu demnächst hier....