AIDA - Innen- und Außenansichten

Insgesamt gehören aktuell elf Schiffe zur AIDA Flotte.

  • AIDAcara, AIDAaura und AIDAvita  (193 - 203 Meter lang, bis zu 633 Kabinen)
  • AIDAdiva, AIDAbella und AIDAluna (252 Meter lang, 1025 Kabinen)
  • AIDAblu, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella (253 Meter lang, 1025 Kabinen)
  • AIDAprima, AIDAperla (300 Meter lang, 1643 Kabinen). Die AIDAperla, das dann zwölfte Schiff, wird im Sommer 2017 in Diest gestellt

Das Unternehmen bietet mehrere Preiskategorien an.

  • Premium (freie Kabinenwahl + sonstige Vorzüge)
  • Vario (Route und Schiff werden ausgesucht, Kabinen je Kategorie zugeteilt), daher ein günstigerer Preis
  •  Just (weitere Preisreduktion durch höhere Kundenflexibilität hinsichtlich Route, Reisezeitraum und Reiseziel).

Auf den AIDASchiffen sind nur die Getränke zu den Mahlzeiten frei. Darüber hinaus gibt es auch noch so genannten Bedienrestaurants, in denen für Speisen und Getränke zugezahlt werden muss.

Da sich Angebote, Preismodelle, Schiffe und Leistungsumfang immer wieder einmal etwas verändern, wird empfohlen sich über den aktuellen Stand auf der Hompage von AIDA zu informieren.

 

Wir waren mit insgesamt vier AIDA Schiffen unterwegs, den baugleichen Diva (2 x), Bella und Luna, den ersten Schiffen, auf denen ein offenes Theater (Theatrium)  Mittelpunkt vieler Aktionen ist.  Zudem auf den etwas größeren Stella und Blu, auf denen neben etwas mehr Kabinen eine hauseigene Brauerei die spektakuläre Neuerung war. 

Nachfolgend einige Schiffs Ein- und Ausblicke.